Titelbild
   

Die Frage, wer ich bin und woher ich komme seien nun hier ausführlich beantwortet.

Mein Name ist Bernhard Grießler. Ich wurde am 10. November 1984 in St. Pölten geboren und besuchte Kindergarten und Volksschule in Pottenbrunn.


Ausbildung:

1995 wechselte ich ins BG/BRG St.Pölten, Josefstraße 84, und enschied mich, ab der 3. Klasse den Schulversuch Naturwissenschaftliches Realgymnasium zu besuchen und maturierte schließlich neben den schriftlichen Klassikern Englisch, Deutsch und Mathematik mündlich in Informatik, Physik, Geschichte und Englisch.

Nach meiner Matura durfte ich erst mal zum Bundesheer, wo ich auch eine Ausbildung zum Ordinationsgehilfen machte. Im gleichen Jahr, Dezember 2003 besuchte ich auch einen Grafik und Layout Workshop auf der Bildungswerkstatt der Sozialistischen Jugend, der, wie sich noch heraus stellte, eine Grundlage für meine späteren Tätigkeiten bilden sollte.


Beruflicher Werdegang:

Im Anschluss an meine Bundesheerzeit begann ich, mich verstärkt mit den Aktivitäten der Sozialistischen Jugend auseinanderzusetzen und wurde der Betreuer mehrerer österreichweiter Kampagnen, was mir die unschätzbar wertvolle Gelegenheit gab, ganz Österreich kennen zu lernen, und insgesamt über ein Jahr auf Achse zu sein.

Im Laufe der Zeit kristallisierte sich immer mehr mein neues Tätigkeitsfeld heraus, nämlich die Erstellung von Grafiken und Layouts.

Die darauffolgenden Jahre perfektionierte ich mein Können, bis ich 2007 eine geringfügige Anstellung bei der SJ Niederösterreich annahm, die ich bis März 2009 ausübte.

Zeitgleich durfte ich auch in Kooperation mit dem SPÖ ITZ eine Anleitung für das neue Redaktionssystem der SPÖ Niederösterreich entwickeln und eine telefonische Hotline für den Umgang mit dem System betreuen.

Juli und August 2009 unterstützte ich die SPÖ Oberösterreich als Grafiker im Wahlkampf.

Seit September 2009 studiere ich nun hauptberuflich Medientechnik an der Fachhochschule St. Pölten.

Auch kleinere projektbezogene Aufträge außerhalb meiner regulären Tätigkeit stellten eine wichtige Säule in meinem Leben dar. Neben vereinzelten Layouts durfte ich auch mehrere Jahre als ehrenamtlicher Netzwerk- und EDV Techniker bei der Sozialistischen Jugend Österreich meine Fähigkeiten erweitern.